Link
Link
Link
Link

Design
Host
Mein erster Tag in Indien

Hey,

 

ich bin der Flo. Ich bin 27 Jahre und wohne in Dresden. Nachdem ich die Schule beendet habe und bevor ich meine Ausbildung zum Zimmermann begonnen habe, bin ich eine ganze Weile mit meinem besten Freund Chris um die Welt gereist. Viel haben wir nicht in unseren Rucksäcken mitgenommen, weil wir uns vorgenommen hatten zu arbeiten und uns an den jeweiligen Orten alles zu besorgen, was wir so brauchen. Unser erster Aufenthalt in Indien war schon so einigermaßen geregelt, aber was wir dort erlebt haben, das geht auf keine Kuhhaut. Als wir dort ankamen, dachten wir uns, wir nehmen uns ein Taxi zu unserem Hotel, doch das war der erste fatale Fehler. Überhaupt ist Auto zu fahren dort relativ zwecklos, weil in den ländlichen Gegenden dort überall die Bauern mit ihren Kühen auf den Strassen rumrennen und es nur im Schritttempo vorwärts geht. Das billige Hotel, was wir im Vorhinein gemietet haben, war grottig, aber damit haben wir gerechnet. Gleich am ersten Tag hatten wir uns vorgenommen zum Ganges zu fahren, aber als wir in der Nähe waren wurde uns schon übel. Der Gestank war echt widerlich und kaum auszuhalten. Als wir dann etwas näher rankamen, sahen wir, wie die Bauern ihre toten Kühe in den Ganges warfen und was da schon alles an totem Zeug drin rumschwamm. Auch tote Menschen beerdigten sie im Fluss. Sie werden verbrannt und ihre Asche in den Ganges gestreut. Und wenn nicht genügend Feuerholz da ist, werden die Leichen eben so reingeworfen. Erst später erfuhren wir, dass der Ganges für die Hindus heiliges Wasser ist. Sie waschen und baden sich darin um ihre Seele zu reinigen und da Kühe bei ihnen heilige Tiere sind werden auch sie dort drin beerdigt. Und das in der stinkenden Jauche. Uns war das too much und wir sind wieder Richtung Stadt gelaufen um uns nach einem Job umzuhören.

10.5.11 14:19
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de